WORLD RECORD HOLDER WORLD RECORD HOLDER
"Largest parade of pickup trucks"
5. November 2016
seit
00 Jahren
11 Monaten
16 Tagen
[DE] [EN] [FR]

Häufig gestellte Fragen

  • Q: Welche Fahrzeuge sind für den Weltrekordversuch zugelassen?

    • Für den Weltrekordversuch zugelassen sind Pickup Trucks vom Modell RAM der Marken Dodge (bis 2009) respektive RAM Trucks (ab 2009). Es ist egal, ob die Fahrzeuge für ein bestimmtes Einsatzgebiet vorgesehen sind (bspw. Abschleppvorrichtungen, Pannenhilfe, Winterdienst, Rettung) oder über bestimmte Aufbauten, wie Campertops, Tonneau Covers etc. verfügen. Weitere An- und Umbauten sind erlaubt. Teilnehmer mit Absetzkabinen müssen diese vor dem Weltrekordversuch abseits der Strecke, zum Beispiel beim Camping am Nürburgring, abstellen, siehe auch wichtiger Hinweis weiter unten. Hubraum, Kraftstoffart oder Gewichtsklasse spielen keine Rolle.

      Der Grundsatz lautet: Das Basisfahrzeug muss ein RAM Pickup sein, dazu zählen natürlich auch alle Sondermodelle bis hin zum SRT10. Fahrzeuge anderer Hersteller, RAM Van, Dodge Dakota etc. sind leider nicht zugelassen, jedoch als Besucher herzlich willkommen.
  • Q: Wo findet der Weltrekordversuch statt?

    • Der Weltrekordversuch findet auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings statt. Sammelplatz und Aufstellung ist direkt auf der Rennstrecke in der Müllenbachschleife, dem Zentrum des Events. Anfahrt
  • Q: Kostet die Teilnahme etwas?

    • Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen mussten wir umplanen und haben nun zusätzlich die Nordschleife als Paradestrecke angemietet. Um diese zusätzlichen Kosten decken zu können, sind wir auf ein Startgeld in der Höhe von 15€ pro Fahrzeug angewiesen. Gerne darf dieser Betrag auch aufgerundet werden, damit wir alle Kosten des Weltrekordversuchs decken können. Alle Einnahmen werden ausschliesslich für den Weltrekordversuch eingesetzt! Alles, was darüber hinaus eingenommen wird, wird an einen gemeinnützigen Zweck gespendet.
  • Q: Wieviele Fahrzeuge werden benötigt?

    • Der zuletzt rein mit RAMs aufgestellte Weltrekord wies 451 teilnehmende Fahrzeuge auf. Da aber ein "RAM only" Rekord leider noch nicht mit einem Eintrag ins Guiness Buch gewürdigt wird, legen wir noch einen drauf um den offiziellen Guinness Weltrekordtitel "Largest parade of pickup trucks" zu knacken. Hierzu benötigen wir 639 Fahrzeuge. Ein Blick in unsere Teilnehmerliste verrät, dass wir den Rekord theoretisch schon gebrochen haben und unser Rekordversuch erfreut sich jeden Tag an weiterem Zuwachs!
  • Q: Was passiert, wenn die erforderliche Anzahl Fahrzeuge nicht erreicht wird?

    • Dieses Event wird Europas und vielleicht weltweit grösstes RAM Treffen und findet daher auf jeden Fall statt. Angesichts der registrierten Teilnehmer und der stets weiter wachsenden Anzahl sehen wir aber keinen Grund daran zu zweifeln.
  • Q: Wir kommen von etwas weiter her oder würden gerne etwas mehr Zeit am Nürburgring verbringen. Können wir in einem Hotel oder in unserem Camper übernachten?

    • Um den Austragungsort herum finden sich viele Übernachtungsmöglichkeiten. Wir empfehlen den Gästen mit Campern oder Wohnwagen den Camping am Nürburgring zu benutzen. Teilnehmern, die ein Hotel bevorzugen, empfehlen wir das Hotel Eifeldorf oder den Lindner Ferienpark. Die genannten Übernachtungsmöglichkeiten liegen direkt neben der Weltrekordstrecke und alle Teilnehmer des Weltrekordversuches erhalten einen Sonderpreis für das ganze Wochenende. Abends verkehrt ein kostenloser Shuttlebus für alle Teilnehmer und Gäste. Die Veranstaltung lässt sich sehr gut mit ein paar Tagen Urlaub in der Eifel verbinden!
  • Q: Gibt es an dem Tag noch ein Rahmenprogramm, Abendunterhaltung oder ähnliches?

    • Ja, tagsüber gibt es ein Rahmenprogramm mit Händlermeile und Fahrzeugpräsentationen. Abends findet die RAM After-Show-Party beim Campingplatz am Nürburgring im beheizten Festzelt statt, es treten zwei Livebands auf und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Tagesprogramm und die After-Show-Party finden direkt neben der Weltrekordstrecke statt.
  • Q: Ich fahre keinen RAM und kenne auch niemanden, bei dem ich mitfahren könnte. Darf ich als Besucher kommen?

    • Natürlich! Alle Besucher sind bei uns herzlich willkommen. Der Nürburgring bietet sehr viele Möglichkeiten zur Beschäftigung, weswegen sich eine Anreise nicht nur wegen des Weltrekordversuches lohnt. Wir sind jedoch überzeugt, dass die Hauptattraktion am 5. November die riesige Menge an RAM PickUps sein wird.
  • Q: Ich habe mich hier auf der Webseite registriert. Bin ich nun automatisch dabei?

    • Ja! Die Vergabe der Zufahrtsberechtigung, Startnummer etc. erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt. Wir empfehlen jedem Teilnehmer die Registrierung, da sie für uns die beste und schnellste Möglichkeit darstellt, allen Teilnehmern via E-Mail die neuesten Infos und News zuzustellen. Achtung! Es besteht zwar die Möglichkeit, sich auf Facebook für die Veranstaltung anzumelden. Die einzig geltende Teilnehmerliste ist jedoch diejenige auf der Homepage. Daher bitten wir alle definitiven Teilnehmer, sich zu registrieren!
  • Q: Ich habe mich registriert, bin aber leider an der Teilnahme verhindert.

    • Wir bitten um eine kurze Info an den Webmaster in der Kontaktsektion. Wir werden den Eintrag gerne aus der Teilnehmerliste entfernen, um die Anzahl der Registrierungen möglichst korrekt zu halten. Sollte die Teilnahme plötzlich wieder möglich sein, kann die Registrierung einfach wiederholt werden.
  • Q: Ich habe mich nicht registriert. Kann ich trotzdem teilnehmen?

    • Die Teilnahme ist nicht an die Registrierung gebunden. Wir empfehlen jedoch zwingend die Registrierung, da alle registrierten Teilnehmer gleichzeitig in den Newsletter eingetragen werden und dies die sicherste Variante ist, möglichst viele Teilnehmer zu erreichen. Die Registrierung stellt sicher, dass alle Teilnehmer jederzeit aktuellste Informationen erhalten.
  • Q: Ich habe mich registriert, aber nie eine E-Mail erhalten. Nun kann ich mich mit der gleichen Adresse nicht erneut registrieren.

    • Bitte in so einem Fall zuerst den Spamordner prüfen, vielleicht ist die Registrierungsbestätigung dort gelandet. Falls nein, bitten wir um eine kurze Info an den Webmaster in der Kontaktsektion. Gerne werden wir die Freischaltung manuell übernehmen.
  • Q: Ich habe mehrere Fahrzeuge, aber kann nur eine E-Mail Adresse anmelden.

    • Es ist korrekt, dass eine E-Mail Adresse nur einmalig eingetragen werden kann. Sollte ein Teilnehmer mehrere Fahrzeuge besitzen, kann dieser für die Registrierung mehrere E-Mail Adressen verwenden. Wichtig ist, dass alle Adressen gültig sein müssen, da die Registrierung bestätigt werden muss. Sollte dies nicht möglich sein, bitte an den Webmaster wenden.
  • Q: Wir haben Bekannte, welche keinen RAM haben, aber gerne bei uns mitfahren möchten.

    • Mitfahrer und Besucher sind herzlich willkommen und dürfen auf der Strecke in einem RAM mitfahren. Für den Weltrekord gilt einzig die Anzahl der Fahrzeuge, nicht die Anzahl der Personen.
  • Q: Wo können wir unsere Mitfahrer anmelden?

    • Die Anmeldung von Mitfahrern ist nicht notwendig. Wir bitten darum, ausschliesslich Fahrer von RAM PickUps in der Teilnehmerliste einzutragen. Zusätzlich angemeldete Mitfahrer würden die Zahl der Fahrzeuge verfälschen.
  • Q: Wir reisen aus dem Ort XY an. Gibt es einen Konvoi zur Veranstaltung?

    • Es freut uns natürlich, wenn RAM Freunde aus ganz Europa Konvois bilden und gemeinsam an die Veranstaltung fahren. Wir organisieren selbst keine Konvois und möchten darauf hinweisen, dass in einigen Ländern hierfür bestimmte Regeln und Gesetze gelten, unter Umständen müssen Konvois im Voraus bei den Behörden angemeldet werden. Interessierte Teilnehmer können Konvois beispielsweise in Foren oder auf Facebook organisieren.
  • Q: Wie sieht der Tagesablauf aus?

    • Der Weltrekordversuch startet und endet in der Müllenbachschleife. Die Zeiten sind unter Programm einsehbar.
  • Q: Wann können wir An- und Abreisen?

    • Die An- und Abreise findet individuell statt. Der Einlass und die Kontrolle der Fahrzeuge beanspruchen aber sehr viel Zeit. Wir bitten daher Tagesgäste, genügend früh anzureisen, um stressfrei am Weltrekordversuch teilnehmen zu können. Nähere Einzelheiten dazu sind unter Programm einsehbar.
  • Q: Ich habe ein Saisonkennzeichen oder keine Winterreifen oder sonstige Terminbezogene Fragen. Warum ist der Termin so spät gesetzt?

    • Der Nürburgring ist (zurecht) eine sehr gut besuchte Rennstrecke und fasziniert viele Motorsportfans Europa- und Weltweit. Entsprechend ist das Programm des Nürburgrings teilweise Jahre im Voraus festgelegt. An den wenigen freien Wochenenden sind die Strecken durch Touristenfahrten sehr gut ausgelastet. Es wäre schlicht nicht möglich gewesen, den Weltrekordversuch im Hochsommer anzusetzen, weswegen wir uns für einen Termin kurz vor dem Winter entschieden haben.
  • Q: Darf ich meinen RAM auf einem Anhänger mitnehmen?

    • Wie die Fahrzeuge zum Austragungsort gelangen ist für den Weltrekord nicht relevant, sie müssen jedoch zugelassen sein (siehe nächster Punkt in der FAQ). Die teilnehmenden Fahrzeuge müssen die vorgegebene Strecke im Konvoi selbst befahren. Das Befahren der Strecke ist nur ohne Anhänger zugelassen.
  • Q: Ich habe einen RAM, welcher jedoch nicht zugelassen oder versichert ist.

    • Für die Teilnahme am Weltrekordversuch sind nur strassenzugelassene Fahrzeuge ohne Anhänger zulässig. Der Fahrzeugführer muss im Besitze einer gültigen Fahrerlaubnis sein. Es gilt die StVO.
  • Q: Darf ich mit meinem RAM ein Rennen fahren oder richtig Gas geben?

    • Auch wenn der Austragungsort vermuten lassen könnte, dass wir unsere Hubraumstarken Fahrzeuge richtig ausfahren, ist dies explizit nicht der Fall! Im Rahmen des Weltrekordversuches werden langsamere Geschwindigkeiten gefahren. Wir legen sehr viel Wert auf die Eigendisziplin jedes Teilnehmers, um Unfälle und potenziell gefährliche Situationen zu vermeiden. Den Weisungen des Streckenpersonals ist strikte Folge zu leisten. Wenn die Sicherheit der Veranstaltung durch riskante Fahrmanöver oder Nichtbefolgen der Weisungen auf dem Spiel steht, können einzelne Teilnehmer vom Weltrekordversuch ausgeschlossen werden.
  • Q: Wenn ich schon am Nürburgring bin, möchte ich Gas geben!

    • Natürlich steht es jedem Teilnehmer frei, eine Touristenfahrt auf der Nordschleife zu buchen und unabhängig vom Weltrekordversuch richtig Gas zu geben.
  • Q: Wir kommen mit dem Wohnwagen. Dürfen wir diesen beim Weltrekordversuch hinterherziehen?

    • Auf der Strecke sind im Rahmen des Weltrekordversuches keinerlei Anhänger oder Fremdfahrzeuge zugelassen. Wir bitten alle Teilnehmer mit mitgebrachten Anhängern oder Wohnkabinen, diese vor dem Weltrekordversuch abseits der Strecke, bzw. Wohnwagen und Wohnkabinen auf dem unmittelbar am Nürburgring gelegen Campingplatz gesichert abzustellen.
  • Q: Wir haben eine Wohn-/Absetzkabine. Dürfen wir diese beim Weltrekordversuch mitführen?

    • Auf dem Sammelplatz (Müllenbachschleife) und während des Weltrekordversuchs sind diese leider nicht gestattet und müssen vorher ausserhalb abgeladen werden, zum Beispiel beim Camping am Nürburgring oder auf dem dafür vorgesehenen sicheren Abstellplatz (ohne Übernachtung). Da der ganze Versuch gefilmt werden muss, würden derartige Aufbauten unter Umständen die Sicht behindern, weil wir voraussichtlich in Zweierkolonne fahren werden. Sie stellen zudem aufgrund ihrer Breite und des höheren Schwerpunktes in der Masse ein Sicherheitsrisiko dar.
  • Q: Ich möchte gerne Flyer haben und an befreundete RAM Fahrer/an US-Car Treffen verteilen.

  • Q: Ich möchte gerne einen Aufkleber auf dem Auto haben.

    • Kleber werden nur innerhalb der Schweiz versandt. Die Kleber sind nicht lagerhaltig, daher sind sie in verschiedenen Grössen und Farben erhältlich, nach Absprache können die Kleber direkt durch uns montiert werden. Die Plotterdateien zum selbst-plotten stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung. Interessierte wenden sich bitte an shop@ramworldrecord.com.
  • Q: Kann ich meine (Kamera-) Drohne am Event fliegen lassen?

    • Private Drohnen sind leider verboten. Drohnen wurden in letzer Zeit immer beliebter und wir können keine Flugerlaubnisse für dutzende private Drohnen ausstellen. Auch sind Drohnen (besonders in grosser Anzahl) ein Sicherheits- und Versicherungstechnisches Problem.
  • Q: Wie kam die Idee für den Weltrekordversuch zustande?

    • Nachdem in den USA ein Weltrekord für die (frei übersetzt) "grösste RAM Parade" aufgestellt wurde, war der Tenor diverser Mitglieder in einem Forum, dass wir das auch können. Aus einer ursprünglichen "Bieridee" wurde Ernst und so hoffen wir, am 5. November ein Zertifikat von Guinness World Records in den Händen halten zu können und den "Amis" zu zeigen, dass es auch in Europa viele PickUp Liebhaber gibt.
  • Q: Wer steckt dahinter?

    • Wir sind ein kleines Team aus verschiedenen Ländern Mitteleuropas. Uns alle verbindet unser gemeinsames Hobby, unsere RAM Trucks. Wir wenden viele Stunden unserer Freizeit für den Weltrekordversuch auf und tun dies ehrenamtlich. Hinter RamWorldRecord.com steckt ausdrücklich keine Firma und auch kein kommerzieller Gedanke. Für die Durchführung des Weltrekordversuchs sind wir auf die Hilfe unserer grosszügigen Sponsoren angewiesen. Die aktuellen Ansprechpartner sind in der in der Kontaktsektion aufgeführt.